Auszahlung von negativer Steuer von Entwicklungskosten

UNTERNEHMENSBESTEUERUNG: Unternehmen, die Kosten zur Forschung und Entwicklung tragen und einen Verlust haben, können die negative Steuer ausbezahlt bekommen.

Die Möglichkeit gilt für Gesellschaften, die Kosten zur Forschung und/oder Entwicklung getragen und negatives Einkommen haben. Sie gilt auch für Personen, die ein selbständiges Unternehmen betreiben und dabei die den Gesellschaften gleichgestellte Besteuerung anwenden ("virksomhedsordningen"). Solche Gesellschaften bzw. Personen können einen Betrag ausbezahlt bekommen, der dem Steuerwert (2015=23,5 Prozent) der Kosten entspricht. 

Es kann maximal ein Verlust von 25 Millionen Kronen angewandt werden. 

Der ausbezahlte Betrag ist nicht steuerpflichtig, der Verlust kann dagegen nicht zur Aufrechnung von Einkommen in den nachfolgenden Jahren vorgetragen werden.

Der Antrag auf Auszahlung muss mit der Steuererklärung für das betreffende Jahr eingereicht werden. Nachfolgend kann aber eine Wiederaufnahme beantragt werden. 

Die dänische Steuerbehörde hat eine Entscheidung veröffentlicht, wonach die Regeln in Bezug auf die Kosten eines neugegründeten Unternehmens, die das Unternehmen in Verbindung mit der Entwicklung einer hoch entwickelten Applikation zum Online-Nachhilfeunterricht getragen hatte, Anwendung finden. Im betreffenden Fall war das Produkt noch nicht fertigentwickelt, aber es wurde in Schulen etc. getestet. 

Juni 2016


Martinsen Statsautoriseret Revisionspartnerselskab ist eine nationale Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft mit Standorten in Esbjerg, Grindsted, Kolding, Kopenhagen, Tørring, Skjern, Vejen, Vejle und Aarhus. Unser Wirtschaftsprüfungsunternehmen hat in der Region einen festen Stand und genießt hohe Anerkennung. Wir beschäftigen rund 220 Mitarbeiter, hiervon rund 30 Wirtschaftsprüfer, und betrachten es als Ehrensache, engagierten und loyalen Service anzubieten. Wir haben eine Reihe von deutschsprachigen Mitarbeitern. Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen, zu dessen Angebotsspektrum alle Aufgaben zählen, die in den Arbeitsbereich eines Wirtschaftsprüfers fallen: Buchprüfung, Bilanzierungshilfe, Steuerberatung, Finanzkontrolle, aber auch Beratung in sonstigen wirtschaftlichen und finanziellen Fragen. Unsere Leistungen werden von Gewerbetreibenden, Institutionen, staatlichen Unternehmen und Personen nachgefragt. Als unser Mandant und Auftraggeber haben Sie bei Martinsen einen festen Ansprechpartner mit einem festen Team, das mit der Bearbeitung Ihrer Aufträge betraut ist. Somit wissen Sie jederzeit, wer Ihr Ansprechpartner bei uns ist.