Die Kandidaten

Danfoss Silicon Power GmbH

Danfoss Silicon Power mit 265 Mitarbeitern und Sitz in Schleswig (nördliches Schleswig-Holstein) ist eine Tochtergesellschaft von Danfoss Power Electronics mit Sitz in Gråsten / Südjütland. Danfoss Silicon Power produziert Leistungsmodule für Hybridfahrzeuge sowie für Solar- und Windenergieanlagen. Silicon Power baut derzeit die Produktion deutlich aus.

Bewertung der Deutsch-Dänischen Handelskammer:
Danfoss Silicon Power operiert im wachsenden Sektor der erneuerbaren Energien. Die Tätigkeit in der Grenzregion zwischen Gråsten und Schleswig unterstützt die deutsch-dänische Integration. Der anstehende Umzug auf größere Produktionsflächen in der Grenzregion unterstreicht den unternehmerischen Erfolg von Danfoss Silicon Power. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.danfoss.com

SAP AG & KMD A/S

Die Firma SAP mit 53 000 Mitarbeitern und Zentrale im badischen Walldorf ist weltweit führender Anbieter von Software-Geschäftslösungen. Die Firma KMD entwickelt und betreibt mit 3200 Mitarbeitern und einer Zentrale in Ballerup bei Kopenhagen EDV-Lösungen für den öffentlichen Sektor. SAP und KMD entwickelten gemeinsam die SAP-Standardsoftware für den öffentlichen Sektor weiter. KMD brachte dabei seine besondere Expertise für die öffentliche Verwaltung ein. Beide Firmen bieten die Software nun auch auf Drittmärkten außerhalb Dänemarks und Deutschlands an.

Bewertung der Deutsch-Dänischen Handelskammer:
SAP und KMD stehen für eine deutsch-dänische Zusammenarbeit in einem innovativen Sektor. Die Partner bringen komplementäre Fähigkeiten ein. Die gemeinsame Bearbeitung von Drittmärkten dokumentiert den Erfolg der Kooperation.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sap.de und www.kmd.dk

Scandlines

Scandlines  ist eine der größten Fährreedereien Europas und beschäftigt heute ca. 2.150 Mitarbeiter, von denen die Mehrzahl Deutsche oder Dänen sind. Hauptsitze sind in Kopenhagen und Rostock. Scandlines betreibt neben anderen Linien im Ostsseeraum die Linien Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser. 2012 wird mit neuen Fähren für die Linie Gedser-Rostock Kapazität und Komfort erhöht. Zum Leistungsspektrum von Scandlines gehört dazu auch der Betrieb von Border Shops für die Passagiere.

Bewertung der Deutsch-Dänischen Handelskammer:
Scandlines ist ein wichtiger Teil der deutsch-dänischen Verkehrsinfrastruktur. Mit seiner deutsch-dänischen Belegschaft ist Kooperation und Kommunikation zwischen Deutschen und Dänen Teil der Unternehmenskultur. Scandlines setzt auf weiteres Wachstum auf der Strecke Rostock-Gedser und stärkt damit die Verbindung zwischen den beiden Hauptstädten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.scandlines.de

Taste of Tokyo A/S

Taste of Tokyo A/S mit 40 Mitarbeitern und Sitz in Greve südlich von Kopenhagen beliefert über die Deutsche See GmbH den deutschen Markt mit Sushi. Im Gegenzug importiert Taste of Tokyo Produkte der Deutschen See GmbH nach Dänemark. LKWs kommen nachts aus Bremerhaven mit Produkten der Deutschen See GmbH aus Deutschland in Greve an und fahren mit dänischen Sushis zurück nach Deutschland. Die Produkte von Taste of Tokyo werden in ganz Deutschland verkauft.

Bewertung der Deutsch-Dänischen Handelskammer:
Dänische Sushis sind in Deutschland konkurrenzfähig. Dies spricht für hervorragende Organisation bei Taste of Tokyo. Durch die komplementären Handelsbeziehungen – Import vom deutschen Partner, Export zum deutschen Partner – werden beim Transport Ressourcen und CO2 gespart.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tasteoftokyo.dk