Deutsch-Dänischer Wirtschaftspreis

Wirtschaftspreis 2017

Über den Preis

Seit 2011 zeichnet die Deutsch-Dänische Handelskammer Unternehmen oder Organisationen, die innovativ sind, einen besonderen Beitrag für die deutsch-dänischen Geschäftsbeziehungen geleistet oder einen einzigartigen Unternehmenserfolg erzielt haben, mit dem Deutsch-Dänischen Wirtschaftspreis aus.

Voraussetzungen

Teilnehmen können Unternehmen, die

  • einen Bezug zu Deutschland/Dänemark haben
  • sehr innovativ sind
  • einen Beitrag für die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen leisten und/oder
  • für unternehmerischen Erfolg stehen.

Wer gewinnt?

Aus den eingehenden Bewerbungen wählt die Handelskammer die Finalisten aus. Der Gewinner wird sowohl per Online-Abstimmung als auch durch die Stimmen einer Fachjury ermittelt. Diese setzt sich aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Jens Klarskov, Geschäftsführer der Dänischen Handelskammer
  • Dr. Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags
  • Andreas Meitzner, deutscher Botschafter in Dänemark
  • Friis Arne Petersen, dänischer Botschafter in Deutschland
  • ein Repräsentant des Vorjahrsgewinners (Serenergy)

Peter Hoffmann

Marketing & Communications Manager
T +45 33 41 10 44
ph(at)handelskammer.dk

Die bisherigen Preisträger

  • Serenergy (2016)
  • Arla Foods (2015)
  • BESTSELLER (2014)
  • Morsø Jernstøberi (2013)
  • Grundfos (2012)
  • Aarsleff Bilfinger Berger Joint Venture (2011)