Deutsch-Dänischer Wirtschaftspreis

Jedes Jahr verleiht die Deutsch-Dänische Handelskammer den Deutsch-Dänischen Wirtschaftspreis. Der Preis wurde 2016 zum sechsten Mal verliehen. Die nächste Preisverleihung findet im zweiten Halbjahr 2017 statt.

Der Wirtschaftspreis 2017

Der Wirtschaftspreis 2016 wurde an Serenergy verliehen. Der Entwickler und Hersteller von Methanol-basierten Brennstoffzellen gewinnt den Preis für seinen Erfolg in Dänemark und Deutschland. Der Preis wurde im November 2016 in Kopenhagen vor knapp 60 Gästen verliehen. Mehr Informationen über den Gewinner und die Nominierten sowie Fotos von der Verleihung finden Sie HIER.

Voraussetzungen

Teilnehmen können Unternehmen, die

  • einen deutsch-dänischen Bezug haben
  • besonders innovativ sind
  • einen besonderen Beitrag für die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen geleistet haben und/oder
  • für einen besonderen unternehmerischen Erfolg stehen.

Wer gewinnt?

Aus den eingehenden Bewerbungen wählt die Handelskammer die Finalisten aus. Über den Preisträger wird sowohl per Online-Abstimmung auf der Internetseite www.handelskammer.dk als auch durch die Stimmen einer Fachjury entschieden. 

Über den Preis

Die Deutsch-Dänische Handelskammer verleiht den Wirtschaftspreis seit 2011 an Unternehmen oder Organisationen, die innovativ sind, einen besonderen Beitrag für die deutsch-dänischen Geschäftsbeziehungen geleistet oder einen einzigartigen Unternehmenserfolg erzielt haben.

Sandra Bækby-Hansen

Presse
PR-Service
T +45 33 41 10 44
M +45 30 91 07 04
sbh(at)handelskammer.dk

Die bisherigen Preisträger

  • Serenergy (2016)
  • Arla Foods (2015)
  • BESTSELLER (2014)
  • Morsø Jernstøberi (2013)
  • Grundfos (2012)
  • Aarsleff Bilfinger Berger Joint Venture (2011)