Bayer ist German Company of the Year 2016

02.06.16

Das Pharma- und Chemieunternehmen Bayer hat das Rennen um die German Company of the Year 2016 gegen LIDL und Rohde & Schwarz gewonnen.

McPherson zeigte sich dankbar über die Auszeichnung: ”Es ist eine sehr große Ehre für Bayer, den Preis German Company of the Year entgegenzunehmen. Wir sehen den Preis als Anerkennung für die gute Arbeit unserer Mitarbeiter, die es ermöglicht, innovative und nachhaltige Produkte und Lösungen anzubieten, um die Lebensqualität der Dänen zu verbessern.“ 

Copenhagen Capacity, Invest in Denmark und die Handelskammer, die Organisatoren hinter dem Preis stehen, sind sich einig, mit Bayer einen würdigen Preisträger für die Auszeichnung gefunden zu haben. Das Unternehmen ist seit mehr als 65 Jahren auf dem dänischen Markt aktiv und beschäftigt heute mehr als 120 Mitarbeiter. Aufgrund seiner Produktinnovation erzielte Bayer ein Verkaufszuwachs weit über dem Branchendurchschnitt.

Neben Bayer stachen LIDL und Rohde & Schwarz mit Hinsicht auf die Kriterien Wachstum, Innovation und Investitionen unter den zahlreichen Bewerbungen hervor. Alle Finalisten sind gute Beispiele dafür, wie ein neuer Zugang und große Ambitionen Arbeitsplätze und Erfolg in Dänemark schaffen können. Zudem vereinen alle drei dänisches und deutsches Know-How auf eine innovative Weise.

28 Bewerbungen und Empfehlungen von Unternehmen aus ganz Dänemark zeugten von einem großen Interesse an der ersten Verleihung des Preises. Mit der Verleihung wird ein deutsches Unternehmen, das Wachstum, Fortschritt und Investitionen in Dänemark vorweisen kann, geehrt. 

Eine Fachjury bestehend aus Claus Lønborg, Geschäftsführer von Copenhagen Capacity, Dorte Bech Vizard, Geschäftsführerin von Invest in Denmark und Jens-Peter Saul, Präsiden der Deutsch-Dänischen Handelskammer und Group CEO von Rambøll, bewertete im Vorweg die drei Finalisten Bayer, LIDL und Rohde & Schwarz. Bayer setzte sich in dem Kopf-an-Kopf-Rennen durch und erhielt die Auszeichnung für sein Engagement und seinen Erfolg in Dänemark.

Der Preis wurde von Lars Thuesen, Direktor im dänischen Außenministerium, am 11. Mai in Kopenhagen überreicht. 

Weitere Eindrücke der Veranstaltung finden Sie HIER.

Peter Hoffmann

Marketing & Communications Manager
T +45 33 41 10 44
ph(at)handelskammer.dk